Auch das ist Israel – Der falsche Blick aufs Geld

Wenn man auf sein Geld schaut, ruft das in aller Regel Freude hervor, besonders, wenn es  sich um Banknoten mit höherem Nennwert handelt. In orthodoxen Kreisen in Israel soll nun gerade das Gegenteil vom Blick auf die 50 Shekel-Noten ausgehen, weil diesen Schein das Porträt des großen hebräischen Dichters und Übersetzers Saul Tschernichovski (1875 – 1943) ziert. Das berichtet Haaretz.  Wie kann so etwas geschehen?

Nach einem Bericht der hebräischen Tageszeitung Kikar HaShabat, die vor allem von Ultraorthodoxen gelesen wird, hat der sephardische Rabbi Benzion Mutzafi seinen Schülern untersagt, diese Banknote anzuschauen. Die abgebildete Person sei mit einer gläubigen Christin, die jeden Sonntag in die Kirche ging, verheiratet gewesen. Rabbi Kook habe ihn inständig gebeten, seine Frau zur Konversion zum Judentum zu bewegen, aber das habe Tschernichovski abgelehnt.

Mutzafi bezieht sich auf den jüdischen Gelehrten Maimonides, der Juden, die mit Christen verheiratet sind, als Apostaten, Abtrünnige bezeichnete. Solche Verhältnisse nannte Maimonides ein Unglück für das jüdische Volk. Deshalb, so Mutzafi, lege er die Banknote umgekehrt in seine Brieftasche, damit er das Bild dieses Abtrünnigen nicht ansehen muss.

Nun wird man nicht umhin können, die Banknote, die seit 2014 im Umlauf ist, zu gebrauchen. Da die orthodoxen Juden die Auslegungen ihrer Rabbinen zur Halacha, dem jüdischen Regelwerk für das Leben, streng befolgen, werden sie nun Tschernichovski keines Blickes mehr würdigen. Die Scheine werden entweder nur mit der Rückseite betrachtet oder zusammengefaltet mit sich geführt.

Manfred Wolff

05.12.21017

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel und Naher Osten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.