Schlagwort-Archive: Deutsche Oper Berlin

Don Quichotte in der Deutschen Oper Berlin

Nach fast fünfzig Jahren ist Massenets „Don Quichotte“ wieder auf einer Berliner Bühne zu sehen. Es ist ein großes Verdienst der Deutschen Oper, die französische Opernkunst dem Berliner Publikum wieder näher zu bringen; nach den großen Meyerbeer-Abenden nun Jules Massenets … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Oceane“ von Detlef Glanert Uraufführung in der Deutschen Oper am 28. April 2019

Foto Bernd Uhlig Die Deutsche Oper Berlin hat am 28. April mit „Oceane“ von Detlef Glanert eine vom Publikum begeistert aufgenommene Welturaufführung gefeiert und damit ihre Tradition der Pflege zeitgenössischer Oper fortgesetzt und dem Fontanejahr einen musikalischen Höhepunkt geschenkt. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Alban Berg „Wozzeck“ – Premiere in der Deutschen Oper Berlin am 5.10.2018

Bevor Donald Runnicles den Taktstock erhob, war die Befürchtung nicht unbegründet, er könne sich die ersten Worte des Hauptmanns zu Herzen nehmen: „Langsam Wozzeck. Langsam.“ Man wurde angenehm enttäuscht. Runnicles treibt das Orchester der Deutschen Oper von Höhepunkt zu Höhepunkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Auf hoher See ist vieles möglich … Vasco da Gama (Die Afrikanerin) von Giacomo Meyerbeer

  Wenn der Schlussapplaus in der Oper ein Barometer für das Gelingen einer Premiere ist, dann stand das am Sonntagabend auf heiter bis wolkig. Das Publikum reagierte zurückhaltend bis höflich auf den „Vasco da Gama“, den Vera Nemirova auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen